mazda

Der Mazda6 – ein Multitalent

In der Mittelklasse mischt Mazda mit dem Modell 6 kräftig mit. Der Mazda6 kann als Multitalent bezeichnet werden, das vielen Anforderungen qualitätsbewusster Käufer gerecht wird. Ob vier- oder fünftürig, Limousine oder Kombi, sportlich sehen sie alle aus und in puncto Ausstattung ist alles an Bord, was das Autofahren angenehmer macht. Allerdings sollte man zumindest mit einem Auge die Preisliste im Blick haben.
Der Basispreis ist mit 27.090 Euro angeschrieben, die Topvariante mit Allrad, Automatikgetriebe, Voll-LED, Lederausstattung, adaptivem Tempomat und vielen technischen Assistenten steht mit 44.090 Euro zu Buche.
Für diesen Preis dürfen sich dann dafür aber beispielsweise auch die Fahrgäste auf den Rücksitzen gleichberechtigt über eine Sitzheizung freuen. Das ist mehr als nur solide Mittelklasse. Unser Testwagen war ein Kombi Allrad mit einem 2,2-l-Dieselmotor, der 175 PS liefert. Das Drehmoment von 420 Nm setzt bei 2000 U/min ein. In Verbindung mit dem Automatikgetriebe wartet der Motor mit sehr guten Fahrleistungen auf.

mazda3

Die Spitzengeschwindigkeit wird mit 209 km/h ausgewiesen. Wer auf dem Gaspedal gnadenlos stehen bleibt, kann laut Werk innerhalb von 9,1 Sekunden von null auf 100 km/h sprinten. Beim Ausreizen der Leistungsmöglichkeiten wird sich allerdings der Normverbrauch von 5,4 l auf 100 km nicht halten lassen. Das niedrige Verdichtungsverhältnis von 14:1 trägt zum kultivierten Geräuschpegel wesentlich bei.
Die stattlichen Abmessungen entsprechen der Mittelklasse: L 480 cm, B 184 cm und H 147 cm. Die relativ niedrige Bauhöhe lässt den Mazda6 in allen Karosserievarianten sehr schnittig aussehen. Dabei merkt manes dem Mazda gar nicht an, dass er ohne Zuladung 1485 kg auf die Waage bringt. Das Gesamtgewicht liegt bei 2150 kg. Der 522 l fassende Kofferraum steuert hier einiges bei. Nicht zu vergessen der reisefreundliche Tankinhalt von 52 l. In unserem Erscheinungsgebiet sind die Autohäuser Knauss (Liezen), Landl (Gröbming), MaWeKo (Altaussee) und Winter (Landl-Hieflau) Repräsentanten der Marke.
Foto: Werksfoto

Schreiben Sie einen Kommentar