Glockner

Österreich Rundfahrt: Start der Königsetappe in Rottenmann

Die größte Radsportveranstaltung des Landes, die Österreich Rundfahrt, beehrt in diesem Jahr auch den Bezirk Liezen. Der Start der Königsetappe auf den Großglockner erfolgt in Rottenmann.

Sieben Etappen umfasst die diesjährige 68. Auflage der Österreich Rundfahrt vom 2. bis 9. Juli, im Kalender rot anstreichen sollten sich hiesige Radsportfans besonders die vierte Etappe am 6. Juli, die von Rottenmann aus und durch zahlreiche Orte des Bezirkes Liezen bis auf den höchsten Berg Österreichs führen wird. Gestartet wird um 10:30 Uhr vor dem Rathaus der Paltenstadt, ab der Shell Tankstelle an der B 113 erfolgt die Zeitnehmung. Über Döllach, Aigen, Irdning und den Mitterberg führt die Strecke zur ersten Bergwertung auf die Ramsau, sodann geht es weiter ins Salzburgische, wo noch zwei Sprintwertungen auf dem Programm stehen, bevor die Fahrer den langen Anstieg über die Großglockner-Hochalpenstraße zur Edelweißspitze in Angriff nehmen, wo sie um ca. 15 Uhr erwartet werden. Die genauen Durchfahrtsorte und -zeiten können auf www.oesterreich-rundfahrt.at eingesehen werden.

rad

In Rottenmann ist die Vorfreude auf das Radsport-Highlight bereits groß. Bürgermeister Alfred Bernhard (Foto, Mitte) bei der Pressepräsentation: „Wir freuen uns, wenn wir im Juli die Stars der Österreich Rundfahrt begrüßen dürfen und in Folge in Richtung Großglockner verabschieden.“ Dass der Start zur Königsetappe in der Steiermark erfolgt, freut auch den gebürtigen Steirer Stephan Rabitsch (3. v. r.) vom Radteam Felbermayr Simplon Wels, der bei der letztjährigen Rundfahrt bereits das Trikot des besten Österreichers überstreifen durfte. Andreas Grossek (2. v. r.), der Sportdirektor des Teams, blickt dem von Sportreferent Klaus Hüttenbrenner (2. v. l.) angekündigten tollen Rahmenprogramm – es wird beispielsweise eine große Fanzone geben – mit Spannung entgegen. RML-Geschäftsführer Mario Brandmüller (1. v. r.) sieht den Start der Königsetappe der Österreich Rundfahrt in Rottenmann als Kick-off zu einer Entwicklung, die den Radtourismus im Bezirk langfristig auf das Level des Wintertourismus führen soll.

Schreiben Sie einen Kommentar