planai3

Planai: 8er-Sesselbahn Burgstallalm ist betriebsbereit

Kaum war die Saison zu Ende, starteten die Arbeiten für die neue 8er- Sesselbahn auf die Burgstallam in unmittelbarer Nähe des Planai-Gipfels, die nun betriebsfertig ist.

Tourismuslandesrat Christian Buchmann lobte bei der Projektpräsentation die Planai- Hochwurzen-Bahnen als einen der innovativsten Tourismusbetriebe des Landes, der mit dem Bau neue Maßstäbe setze. Die 8er-Sesselbahn fährt mit dem umweltschonenden und weltweit einzigartigen „Direct Drive“, einem Direktantrieb, der eine Entwicklung der Südtiroler Seilbahnfirma LEITNER ropeways ist. Dieses System hat sich bereits 2013 beim Bau der Gipfelbahn Hochwurzen sehr gut bewährt. Der Direktantrieb ist energieeffizient, energiesparend und lärmarm. Ausgestattet mit 37 bequemen, pulverbeschichteten Sesseln mit Wetterschutzhauben wird die Fahrt auf 1.006 Meter über neun Stützen und 335 Höhenmetern zum komfortablen Erlebnis. Dank verriegelbarer Fußraster sind auch Kinder mit der Bahn sicher unterwegs. 2.800 Personen können pro Stunde befördert werden. Die Talstation ist ein schlichter, unaufdringlicher Glaskubus im klassisch gelebten Planai- Design, der den Gästen auch einen Blick auf die eindrucksvolle Technik ermöglicht. Georg Bliem verweist auch auf die neue Abfahrt im südlichen Bereich der Burgstallalm – ein weiteres Gustostückerl: „Mit dieser zusätzlichen Attraktivierung des Gipfelbereiches manifestierten wir uns weiterhin im Spitzenfeld der Alpenregionen.“

Foto: Brandlion Christoph Buchegger

Schreiben Sie einen Kommentar