MFL – Die Maschinenfabrik Liezen und Gießerei sucht Auszubildende

MFL: Karrieren unter einem guten Stern

In der Maschinenfabrik Liezen und Gießerei (MFL) wird regelmäßig nach den Sternen gegriffen – auch im abgelaufenen Jahr: Sieben Lehrlinge des Traditionsbetriebs wurden bei den „Stars of Styria“ mit dem begehrten Preis der Wirtschaftskammer Steiermark ausgezeichnet. In fünf Lehrberufen werden aktuell wieder Auszubildende gesucht.

Die Ausbildung in der MFL steht unter einem guten Stern –im wahrsten Sinne des Wortes: Die Lehrlingsausbildung beim Leitbetrieb gilt nicht nur als eine der qualitativsten des Landes, sondern wurde auch erneut mit den „Stars of Styria“ ausgezeichnet. Gleich sieben Auszubildende wurden mit den begehrten Sternen der WK Steiermark als beste Absolventen des Landes belohnt. „Diese Auszeichnung unserer jungen Mitarbeiter zeigt einerseits die hohe Qualität unserer Ausbildung, andererseits den hohen Anspruch und Fleiß unserer angehenden Fachkräfte“, betont MFL-Geschäftsführer Herbert Decker.

Techniker gefragt
Tatsächlich genießt die Lehre bei der MFL hohen Stellenwert: „Die Lehre ist ein strategischer Eckpfeiler unseres Unternehmens, auf Basis dessen wir in den vergangenen Jahren viele wichtige Führungskräfte gewonnen haben“, betont Decker. Dafür wird regelmäßig in die Ausbildung der angebotenen Lehren zum Metall-, Prozess-, Gießerei-, Lackier-, Fertigungsmess- und Werkstofftechniker sowie Mechatroniker investiert. Konkret erwarten die jungen Fachkräfte Zusatzangebote wie Lehre mit Matura, Werksmeisterschule, HTL-Ausbildung, Kurse, Vorträge, Auslandspraktika oder Angebote für Fitness und gesunde Ernährung.

„Unsere jungen Damen und Herren bilden das Fundament einer erfolgreichen Unternehmenszukunft. Dem zollen wir mit einem spannenden Ausbildungsangebot und einem sicheren Arbeitsplatz Respekt“, so Diplom-Ausbilder Herbert Köberl-Obermeyr, der sich persönlich um die Ausbildung in der Lehrwerkstatt kümmert – und ab sofort wieder Bewerbungen entgegennimmt. „Ganz besonders freuen wir uns natürlich auch über junge Frauen, die Interesse an einer zukunftsorientierten Technikausbildung mitbringen“, hebt der Ausbilder hervor. ↖