Altenmarkt im Pongau: Fulminanter Atomic-Start

Kurz vor dem Start in die neue Saison lädt Atomic Ski in Altenmarkt im Pongau traditionell zum Media Day. Marcel Hirscher, Mikaela Shiffrin & Co gehen mit hohen Erwartungen in die Saison und das gesamte Atomic-Team ist hochmotiviert.

Modenschauen im ELI – Einkaufszentrum Liezen

WERBUNG

Aktive, Betreuer und Serviceteams sind optimistisch und hoffen, dass die erwarteten Leistungen auch eintreffen. Der frischgebackene Vater Marcel Hirscher wurde besonders gefeiert und Moderatorin Alexandra Meissnitzer fand bei der Präsentation die richtigen Worte für das Management. Erfreulich, dass zu den Erfolgen auch viele aus der Steiermark beitragen. Der Ramsauer Christian Höflehner ist als Rennsportleiter vom ÖSV zurückgekehrt und im Management und der Produktion halten sich die Pongauer und Steirer mit 60 zu 40 Prozent beinahe die Waage.

Zu den Gerüchten, dass der chinesische Sportartikelhersteller Anta Sports demnächst den finnischen Amer-Konzern, zu dem auch Atomic gehört, übernehmen könnte: Den Salzburger Nachrichten zufolge haben die Finnen bestätigt, dass es „bestimmte Diskussionen mit Vertretern des chinesischen Sportartikelkonzerns Antra“ gegeben habe. Angeblich liegt ein Kaufangebot über vier Milliarden Dollar vor. Bei der Präsentation der neuen Modelle zum Saisonauftakt waren sich alle einig: Atomic Ski ist als Teil des Amer- Konzerns für die Zukunft bestens aufgestellt und 2022 sind die olympischen Winterspiele in China. Da gewinnt der Wunsch „Ski heil“ besondere Bedeutung, denn die Chinesen entdecken gerade den Reiz des Wintersports.

Foto: Halasz