Aprilscherz mit Verspätung

Worüber die Liezener Bezirksnachrichten vor 45 Jahren berichteten

april

Über einen verspäteten Aprilscherz berichteten die Liezener Bezirksnachrichten in der Juniausgabe des Jahres 1972. Ein unbekannter „Scherzbold“ hatte mittels Postsendung an zahlreiche Institutionen und im Namen der LBN das Aus des „Ennstalers“ verkündet. „Fake News“, wie man heute dazu sagen würde, die natürlich einer Richtigstellung bedurften. Das 1906 gegründete Wochenblatt wurde keineswegs eingestellt, erscheint nach wie vor und ist das traditionsreichste Regionalmedium im Bezirk, älter noch als die 1968 erstmals erschienenen und somit ein knappes halbes Jahrhundert bestehenden Liezener Bezirksnachrichten. Ein Blick zurück in Ausgabe 5/1972 unserer Zeitung.

Schreiben Sie einen Kommentar