Christina Rainer3.Platz  Horoskop der Erde

Christina Rainer, 16
St. Stefan/Leoben, STMK
FS für Land- und Ernährungswirtschaft Gröbming, 3. Klasse

Die Entwicklung der Erde betrifft alle Menschen, es ist jedoch zu spüren, dass sich nur wenige Gedanken um unseren Planeten machen. Bezüglich der Erderwärmung kann man heute schon sagen, dass die Welt immer mehr zugrunde geht. In den folgenden Zeilen möchte ich einige der möglichen zukünftigen Probleme unserer Erde aufzeigen.

Gesundheit

Müll neben der Straße, überhäufte Müllsammelstellen – dies wird zum Problem. Die Welt ist kein Abfalleimer! Sind uns allen die Schäden durch Umweltverschmutzung so unwichtig? Menschen sterben an Krankheiten, welche durch Umweltverschmutzung entstehen. Die Erde wehrt sich! Es ist nicht nur unsere Gesundheit in Gefahr, sondern auch unsere Umwelt, unser Boden, aus dem wir Rohstoffe beziehen. Was sollen Tiere fressen, wenn alles durch Pestizide verseucht wird? Viele Lebewesen sterben aus, andere sind für den Verzehr nicht geeignet. Was sollen wir dann essen? Plastikfleisch? Die Natur ist ein ewiger Kreislauf, in welchen die Menschen schon viel zu viel eingreifen. Albert Schweitzer sagte: „Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“

Arbeit

Die Arbeitslosenzahl steigt immer mehr. Durch die Modernisierung und Digitalisierung werden immer mehr Maschinen in ihren Abläufen automatisiert. Die Arbeitslosenquote liegt derzeit bei rund 5,4 Prozent. In der Zukunft wird diese Zahl nicht kleiner werden, im Gegenteil. Die Menschen werden durch Maschinen bzw. Roboter ersetzt. Jedoch sind diese Entwicklungen nicht nur negativ zu sehen. Die Industrialisierung erlaubt es dem Arbeitnehmer, keine schwere Arbeit mehr verrichten zu müssen.

Frieden

Der Weltfrieden ist für Menschen unmöglich zu erreichen. Seit es den Menschen gibt, gibt es auch Kriege. Im Gegensatz zu den vergangenen Kriegen werden die zukünftigen noch verheerender enden, durch die neu entwickelten Bomben und Waffen, welche eine größere Zerstörung bewirken können.

Geld

Wird das Bezahlen zur Gefahr? Es wird immer öfter ohne Bargeld bezahlt bzw. ganz einfach von zu Hause aus. Doch dies ist nicht ohne Gefahr. Die missbräuchliche Verwendung von PIN und TAN ist schwerer nachzuweisen. Auch der Kontakt von Mensch zu Mensch geht dabei verloren. Wer soll uns vor den Gefahren des Onlinebankings bewahren? Wenn das Geld nur noch virtuell existiert, hat man auch kaum noch einen Überblick über die eigenen Finanzen.

Für die Zukunft wäre es wünschenswert, politische Unterstützung zu erlangen, damit der Umweltschutz noch mehr gefördert wird. Ebenso kann man nur hoffen, dass der Friede stärker ist als der Krieg und es zu keinen Auseinandersetzungen kommt. Schlussendlich lässt sich nur sagen, wenn wir unsere Erde nicht auf Händen tragen, so wird die Erde uns auch nicht mehr ertragen.