Die Lehre – eine Ausbildung mit Zukunft!

Wer sich wie rund 30.000 SchülerInnen jährlich nach der Pflichtschulzeit für eine Lehrausbildung entscheidet, trifft in Zeiten des Fachkräftemangels eine gute Wahl.

In Österreich gibt es über 200 gewerbliche, industrielle und dienstleistungsbezogene Lehrberufe – von A wie Augenoptiker bis Z wie Zimmereitechniker. Und diese erfreuen sich dank bester Jobaussichten, der Erfolge österreichischer Auszubildender bei den Berufseuropa- und –weltmeisterschaften, verbesserter Berufsinformation und nicht zuletzt dank des attraktiven Ausbildungsangebots der Lehre mit Matura neuerdings auch wieder größerer Beliebtheit. Die Zahl der Lehranfänger steigt wieder.

Vieles spricht also für eine Lehre, nur, wie entscheidet man sich für den passenden Beruf? In einem ersten Schritt ist es wichtig, sich Gedanken über seine Interessen, Begabungen und Berufserwartungen zu machen. Anschließend gilt es, Informationen zu sammeln. Hierfür bieten sich beispielsweise die oft von Betrieben angebotenen Schnuppertage an. Auch die Lehrlingsbeauftragten der Unternehmen geben gerne Auskunft. Als letzter Schritt muss geklärt werden, in welchen Betrieben es denn gegenwärtig überhaupt freie Lehrstellen gibt. Mit unserer Lehrlingsoffensive möchten wir junge Menschen auf ihrem Weg zu einem Lehrverhältnis aber auch die Firmen der Region bei der Suche nach diesen wichtigen zukünftigen Fachkräften unterstützen.

Foto: LBN