Ein Bild von einem Gasthaus in einem malerischen Ort

Das besondere Gasthaus Krenn im besonderen Ort Pürgg

Als Peter Rosegger zum ersten Mal Pürgg sah, war er vom romantischen, harmonisch in das Ennstal eingebetteten Ort so angetan, dass er ihn ob seiner Lieblichkeit das „Kripperl der Steiermark“ nannte. Auf einem kleinen Plateau am Fuße des Grimmings errichtet, konnte Pürgg sein malerisches Ortsbild bis heute erhalten. Ein besonderer Ort verlangt auch nach einem besonderen Gasthaus. In Pürgg ist dies das Gasthaus Krenn, das mit seinem urigen, stilvollen Ambiente besticht und eine lange Geschichte aufweist. Schon im 14. Jahrhundert wurde hier Gastfreundschaft groß geschrieben. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Ob man nun in der rustikalen Bauernstube mit Blick auf das Ennstal, im zauberhaften Wintergarten oder im gemütlichen Gastgarten mitten in Pürgg sitzt und ausgezeichnet zubereitete, klassische steirische Gerichte genießt, hier wird Tradition erlebbar gemacht. Dazu lässt sich das Gasthaus Krenn immer wieder etwas Neues einfallen. So steht nun jeder letzte Donnerstag des Monats im Zeichen der Volksmusik, die mit einem abwechslungsreichen Programm zelebriert wird. Auch an die Jugend wird gedacht: Für alle unter 25-Jährigen gibt es jeden Donnerstag ab 18 Uhr ein 3-Gänge-Überraschungsmenü um 25 Euro. Wer sich auf der Suche nach Ursprünglichkeit, Entschleunigung und Liebreiz befindet, sollte Pürgg und dem Gasthaus Krenn unbedingt einen Besuch abstatten.

Gasthaus Krenn
Pürgg 11
8951 Stainach-Pürgg
Tel.: +43 3682 22274
www.gasthauskrenn-puergg.at

Foto: Peric

Schreiben Sie einen Kommentar