Ferien-Messe Wien: Internationales Event mit Austellern aus der Region

Von 10. bis 13. Jänner ging in der Bundeshauptstadt die 43. Auflage der Ferien-Messe Wien über die Bühne.

WERBUNG.

Zusammen mit der gleichzeitig stattfindenden Vienna Autoshow – die Eintrittskarte für die Ferien-Messe galt auch für die Autoshow – bildete die führende Veranstaltung für Urlaub, Reisen und Freizeit eine publikumsstarke Messekombination. Über 155.000 Besucher informierten sich an den vier Messetagen auf der Ferien-Messe an den Infoständen der Aussteller, darunter auch zahlreiche Tourismusverbände aus unserer Region. Insgesamt, wie der aus Liezen stammende Pressesprecher Paul Hammerl vom Messeveranstalter Reed Exhibitions Österreich zu berichten weiß, präsentierten auf der Ferienmesse mehr als 800 Aussteller aus 80 Ländern heimische und ferne Urlaubsregionen. Ein abwechslungsreiches Liveprogramm auf der Showbühne, unterhaltsame Filme im Reisekino und informative Vorträge sowie Highlights für Kinder rundeten die Präsentation der Aussteller ab.

Das Ausseerland-Salzkammergut war gemeinsam mit der Region Traunsee-Almtal präsent. Mit der Altaussee-Schifffahrt, dem Seeblickhotel Grundlsee, dem JUFA-Hotel Altaussee, den Ferienwohnungen der Familie Schretthauser, dem Hotel Grimmingblick sowie dem Clubhotel Aldiana Salzkammergut und der GrimmingTherme war der steirische Anteil sehr stark vertreten, berichtete Geschäftsführer Ernst Kammerer. Somit wird die Ferien-Messe Wien auch in Zukunft ein Fixtermin sein.

Das Team der Pyhrn-Priel-Region (v. l.): Martina Berger (Hotel Sonnfeld), Monika Haas (Abenteuer Management), Manuela Hasni (ALPRIMA Aparthotel), dahinter Musiker Stefan Schneebauer, Jürgen Seebacher (Pyhrn-Priel Tourismus) und Alexander Habe (Hotel Sonnfeld).

Herbert Traisch präsentierte auf der Ferienmesse wie immer die Kraushöhle und den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen.

Umfassend wie immer war die Region Schladming-Dachstein mit Informationen auf der Ferien-Messe präsent. Von einem erfreulich großen Interesse berichtete Elisa Royer: „Auch im Sommer ist unsere Region für ausländische Feriengäste eine attraktive Destination.“

Fotos: ZVG, Traich