Gesundheitsvorsorge aktiv ersetzt traditionelle Kur

Hinter der scheinbar bloßen Neubenennung der bisher bekannten und vielfach geschätzten Kur steckt ein komplett neues Gesundheitskonzept.

Die sogenannte Gesundheitsvorsorge aktiv beschäftigt sich v. a. mit den Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie mit mentaler Gesundheit – beides Bereiche in unserer heutigen Gesellschaft, in denen die Erkrankungen deutlich zunehmen. Im Vergleich zur bisherigen Kur stehen nun viel mehr Aktivtherapien am Programm: Von der altbewährten Wassergymnastik über Nordic-Walking- Einheiten bis hin zu speziell auf bestimmte Körperpartien abgestimmte Gymnastikeinheiten, zumeist für Schultern, Hüftgelenke oder den Lendenwirbelbereich.

Das Erlernen von Übungen zur Muskelkräftigung spielt eine ebenso große Rolle wie regelmäßiges Ausdauertraining. Beides sollte der/die PatientIn dann zu Hause auch in den Alltag einbauen und weiterführen. Ergänzend zu den verpflichtenden Basismodulen kann der/die TeilnehmerIn je nach Bedarf aus einer großen Auswahl spezielle Therapien und Angebote wählen. So kann der Schwerpunkt neben dem Bewegungsapparat auch auf die Psyche oder auf gesunde Ernährung gelegt werden.

Zur mentalen Gesundheit werden beispielsweise vermehrt Entspannungstrainings und Gespräche mit Psychologen angeboten, im Ernährungsbereich stehen intensive Informations- und Ernährungsberatungseinheiten am Programm. Die neue Gesundheitsvorsorge aktiv wurde drei Jahre lang als Pilotprojekt in einzelnen Kuranstalten erforscht und hat sich bestens bewährt. Ähnlich wie die bisherige Kur dauert sie 22 Tage, kann allerdings erstmals in zwei Teilen absolviert werden. Der markanteste Unterschied zur bisherigen Kur ist, dass nun die Eigenverantwortung des/der PatientIn für den Lebensstil und die Gesundheit noch viel mehr im Vordergrund steht.

Die größte Herausforderung ist sicherlich, die erlernten Übungen und den neuen Lebensstil daheim langfristig in den Alltag zu integrieren. Eines haben die Gesundheitsvorsorge aktiv und der bisherige Kuraufenthalt natürlich gemeinsam: Das Ziel, seinen TeilnehmerInnen mehr gesunde Lebensjahre, mehr Lebensqualität und einen gesünderen Lebensstil zu ermöglichen!

Foto: panthermedia.net/Fotodienst