Heizkosten senken

Es gibt zahlreiche Tipps, um den Geldbeutel in der Heizsaison zu entlasten. Kleine Änderungen bewirken oft viel wie etwas das Absenken der Raumtemperatur um nur einen Grad, was bis zu sechs Prozent Ersparnis bringt, die Installation von Thermostaten oder gutes Isolieren von Fenstern und Türen. Wesentliche Faktoren wenn man mit Holz heizt, sind die richtige Holzart und die Trockenzeit des Holzes. Ist die Holzfeuchte
noch zu hoch, geht viel der im Holz gespeicherten Energie verloren. Auch bei falscher Betriebsweise wird ein Mehrbedarf des an sich günstigen Brennstoffes notwendig. Optimierungen, die helfen, Heizkosten zu sparen, sind oft sehr simpel und leicht umsetzbar. – Handeln Sie am besten noch bevor die Heizsaison beginnt.