Herzlich willkommen im Amt!

Roswitha Glashüttner hat mit Anfang Jänner die höchste Funktion der Bezirkshauptstadt übernommen. Herzlich willkommen im Amt, Frau Bürgermeisterin – auf ein gutes Gelingen! Mögen alle Vorsätze und Planungen auch realisierbar sein.

Die ersten Dinge, die seit der Inthronisierung gemacht wurden, lassen die weibliche Note und eine Linie mit Herzlichkeit und Bedacht erkennen. Zu hoffen bleibt, dass die bevorstehenden Herkulesaufgaben auch weiterhin in diesem Stil in Angriff genommen und abgearbeitet werden. Keine leichte Aufgabe – viele besondere Herausforderungen warten. Für die Innenstadt durften sich die Verantwortlichen der Stadt im Zuge der Amtsübergabe über eine Zusage von Landeshauptmann- Stellvertreter Michael Schickhofer freuen. Es werden Mittel in der Höhe von 500.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Damit können die ersten Maßnahmen initiiert und der richtig eingeschlagene Weg weiterverfolgt werden. „Die ersten Maßnahmen greifen bereits und sind durchaus erwähnenswert – schon elf Betriebe haben die Innenstadtförderung beantragt und werden oder haben schon ihren Standort in Liezens Zentrum gewählt“, so Barbara Aigner, die Verantwortliche für Kommunikation in der Stadtgemeinde. Es ist an der Zeit, das Vergangene ruhen zu lassen und gemeinsam über die zukünftigen Aufgaben nachzudenken und Maßnahmen zu setzen, die die Stadt langfristig wirklich weiterbringen. Zu viele Projekte stehen an, dabei müssen die einen oder anderen persönliche Befindlichkeiten ausklammern und konstruktiv mitarbeiten oder einfach Platz für andere machen.

Gerald Wurzbach
Obmann des EZ Liezen, Geschäftsführer der HAND+FUSS Werbe- und Konzeptagentur GmbH, Geschäftsführer der Liezener Bezirksnachrichten GmbH


WERBUNG