Mazda CX-3: Ein Alleskönner

Er kann nahezu alles, was bei anderen Herstellern erst einige Klassen höher geboten wird.

Im Familienverband nimmt der Mazda CX-3 einen ganz besonderen Platz ein. Nicht unverdient wird er als „Papas Liebling“ bezeichnet, auf den aber niemand eifersüchtig sein muss. Diesen Mazda schafft man sich nicht an, wenn man ihn nur für die Fahrt zur Arbeit verwendet, sondern auch für Sonntagsausflüge oder für Situationen, in denen besondere Anforderungen an das Antriebssystem gestellt werden. Das Allradsystem im CX-3 arbeitet diskret und effektiv. Auch in engen Kurven ist keine Verspannung im Antriebsstrang zu verspüren, der Kraftaufwand für die Lenkung fällt in keiner Situation unangenehm auf. Ein Dieselmotor mit sechs Gängen im Getriebe dient als Antriebsquelle, die an Agilität kaum zu übertreffen ist. Im Bereich des günstigsten Drehmoments verliert der Mazda kurz seine vornehme Zurückhaltung und legt fast ungestüm los – sofern der Fahrer es so will. Aus 1,5 l Hubraum kommen 105 PS. Der beste Drehmomentwert (270 Nm) wird zwischen 1.600 und 2.500 U/min erreicht. Auffallend an dem kultiviert werkenden Diesel ist die verhältnismäßig niedrige Verdichtung von 14,8:1, bei den Benzinmotoren 14:1. Das Design des Mazda CX-3 signalisiert Dynamik pur. Der relative lange Vorderwagen kaschiert die Wagenlänge von 427 cm. Die Breite beträgt 176, die Höhe 153 cm. Der Kofferraum mit verstellbarem Boden nimmt zwischen 350 und 1.210 l auf. Werksangabe für den Verbrauch: 4,7 l Diesel auf 100 km. Zu den absoluten Pluspunkten zählen die umfangreiche Ausstattung und die saubere Verarbeitung. Soll der CX- 3 nicht nur Papas Liebling sein, sondern auch Mama begeistern, so ist die Wahl der angebotenen Getriebeautomatik zu überlegen. Die Preisspanne für den sportiven „Feschak” reicht von 18.490 Euro für die Variante G120 Emotion bis zu 31.390 Euro für die Variante CD105 AWD AT Revolution Top. Inzwischen ist nach dem CX-3 auch das Modell CX-5 von Mazda bei unseren Händlern gelandet und bereichert das Angebot in den Mazda-Schauräumen. In unserem Erscheinungsgebiet sind die Autohäuser Knauss (Liezen), Landl (Gröbming) und Ma- WeKo (Altaussee) Repräsentanten der Marke.

Foto: Werksfoto

Schreiben Sie einen Kommentar