Medien. Mittelpunkt. Ausseerland. trotz Strache-Eklat ein Erfolg

Was 2014 gestartet worden ist, hat sich zu einem unverzichtbaren Treffen prominenter Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Politik mit den Medien herauskristallisiert.

Der plötzliche Strache-Rücktritt brachte zwar die sofortige Abreise einiger prominenter Redakteure, mit der Veranstaltung ist es laut Tourismusmanager Ernst Kammerer dennoch gelungen, neben Kultur, Tourismus, Freizeit und Folklore in der Region wieder ein besonderes Zeichen zu setzen.

V. l.: Ernst Kammerer vom Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut, Altbundeskanzler und Eröffnungsredner Wolfgang Schüssel, Heidi Glück und Hans-Peter Siebenhaar, Präsident der Auslandspresse in Wien.

Zum Generalthema „Das globalisierte Dorf“ gab es spannende Referate und Diskussionen. APA, Kleine Zeitung und Presse machten auch wieder die Medienakademie für Jungjournalisten möglich, die damit in ein Echtzeitszenario einsteigen konnten.

Foto: Julia Papst/Medienakademie


WERBUNG