Mit dem „Hopsi-Express“ ins Winterkinderland

Für die ganz kleinen Skifahrer gibt es auf der Planai mit dem Hopsi- Winterkinderland diese Saison ein neues Highlight. Erreicht werden kann dieses mit Skiern oder dem neuen „Hopsi- Express“, einem Schrägaufzug.

Die Planai-Hochwurzen-Bahnen sorgen diese Wintersaison für „noch mehr Herz“ bei Familien, berichtet Presselady Carina Prugger. Auf der Planai werden die Märchenwiese und der Bereich Weitmoos mit einem Schrägaufzug verbunden, der in diesen Tagen in Betrieb geht, so Reinfried Prugger. Aus St. Johann am Tauern gebürtig, ist er bereits seit zwölf Jahren im Unternehmen und kennt jeden Winkel der Schladminger Hausberge. Den Komfort des „Hopsi-Expresses“ werden Kinder, Jugendliche und Skianfänger aller Altersklassen besonders schätzen – und natürlich auch die Eltern. Berg-Highlights wie Superpark, Funcross und Funslope oder der Möhrchenweg begeisterten schon bisher und sind jetzt leichter erreichbar.

Der „Hopsi- Express“ ist ein Schrägaufzug, eine große Gondel auf Schienen (Foto), und verbindet das familiäre Märchenwiesengebiet mit der Planai-Bergstation. Die Verbindung zwischen Schladminger Hütte und dem Schrägaufzug wird durch einen ca. 55 Meter langen Tunnel unterhalb der FIS-Abfahrt gesichert. In Zusammenarbeit mit den Skischulen Hopl und Tritscher wird auch ein neues Skischulgelände, das Hopsi-Winterkinderland, umgesetzt, wobei es spezielle Bereiche für Kinder je nach Altersstufe und Können geben wird. Angrenzend an das Skischulgelände sind die Freiflächen Skipisten für alle Skifahrer.

Foto: Planai-Hochwurzen-Bahnen


WERBUNG