„Der Hauptplatz – Thema einst und heute“

 

Schon im Zuge der Errichtung des Hauptplatzes kam die Frage auf, ob dieser dem Autoverkehr oder den Menschen dienen sollte. Dass es nicht so sein soll wie auf unserem Bild aus dem Jahr 1967, war aber allen klar. Damals war der Hauptplatz aber noch im Bau und es gab überhaupt keine geordneten Parkmöglichkeiten. Die Verantwortlichen der Stadt versuchten in der Folge, es allen recht zu machen und teilten Ende 1969 mit, dass „das vorliegende Projekt bis ins letzte Detail durchdacht ist“. Das war es damals sicher auch, aber seitdem ist ein halbes Jahrhundert vergangen und die Zeiten haben sich geändert. Die letzte größere Veränderung des Hauptplatzes ist in den späten 1980ern erfolgt und somit auch schon vor über 30 Jahren. Seitdem gab es nur mehr kleinere periphere Neuerungen, etwa die Modernisierung des Busbahnhofs oder die Errichtung des Kreisverkehrs an der sogenannten Wutscher-Kreuzung. Die Zeit für eine Neugestaltung des Hauptplatzes ist also definitiv gekommen.

Foto: Stadtarchiv Liezen