Verkehr 1975 in Liezen, Bereich Stadtpfarrkirche

Raritäten aus dem Stadtarchiv Liezen: „Transport und Verkehr“

Das Archiv der Stadt Liezen sammelt Zeitdokumente, die einen interessanten Einblick in die Geschichte der Bezirkshauptstadt geben. In Zusammenarbeit mit dem Stadtchronisten Karl Hödl, dem die Archivierung dieser Schätze obliegt, präsentieren die Liezener Bezirksnachrichten ausgesuchte Raritäten aus der Sammlung.

„Transport und Verkehr“

Jede Zeit hat ihre eigenen Probleme, mit denen sie sich herumschlagen muss. Im Ennstal sind das aktuell u. a. Transport und Verkehr, speziell der Lkw-Verkehr, für den – mit Ausnahmen – seit Oktober bekanntlich ein Verbot auf der B 320 besteht. Wie gemächlich gingen im Vergleich zum heutigen Schwerverkehr doch früher Holztransporte vonstatten! Weil die Waldgenossenschaft Liezen demnächst ihr 150-Jahr- Jubiläum feiert, bringen wir dieses Mal ein Foto aus dem Jahr 1950, das Johann Illmaier dabei zeigt, wie er mit seinem Pferd Holz vom Stangl- Lehen abtransportiert. Ohne Stau und äußerst umweltfreundlich.

Holztransport vom Stangl-Lehen, 1950

Holztransport vom Stangl-Lehen, 1950

Aber der Verkehr nahm auch in der Bezirkshauptstadt zu, wie auf unserem zweiten, um 1975 im Bereich der Pfarrkirche entstandenen Bild gut zu sehen ist.

Verkehr 1975 in Liezen, Bereich Stadtpfarrkirche

Starkes Verkehrsaufkommen im Jahr 1975 nahe der Stadtpfarrkirche Liezen.

Fotos: Stadtarchiv Liezen