Schüler erleben Architektur und Handwerk

Um dem Fachkräftemangel in seiner Branche entgegenzuwirken, hat das Architekturbüro planorama ZT ein Kooperationsprojekt mit der NMS Bad Aussee ins Leben gerufen.


WERBUNG

Dabei soll mittels Führungen über Baustellen und durch lokale Betriebe bei den Schülern die Faszination für das Bauwesen und damit verbundene Handwerksberufe geweckt werden. Die Idee sei entstanden, so das Architekturbüro planorama ZT, weil man auch auf den eigenen Baustellen vom Fachkräftemangel betroffen sei. Im März erfolgte der Startschuss für die als fortlaufendes Projekt angedachte Kooperation. Die 1a-Klasse der NMS Bad Aussee wurde von Architekt Thomas Kopfsguter über die Baustelle eines aktuellen Wohnbauvorhabens geführt.

Den Schülern wurden nicht nur sämtliche Planungs- und Bauphasen vorgestellt, sondern sie durften mithilfe von Vertretern aller Gewerke auch selbst Hand anlegen. Die anschließende Besichtigung der Tischlerei Grill & Ronacher eröffnete einen Einblick in die Welt der Einrichtung.

Foto: planorama ZT GmbH