Škoda Fabia – aufgefrischt in Design und Technik

Der Škoda Fabia überrascht 2018 mit neuer Front- und Heckpartie, optionalen LED-Scheinwerfern und Heckleuchten, zusätzlichen Assistenzsystemen und dem neuem Infotainmentsys- tem Swing Plus mit 6,5-Zoll-Display.

Der Fabia überzeugt nicht nur mit dem günstigen Einstiegspreis, Škoda hat das Erfolgsmodell im Kleinwagensegment zusätzlich im Design und mit zahlreichen technischen Innovationen aufgewertet. LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten sind optional bestellbar, ebenso – erstmals für das Kurzheckmodell – auch 18 Zoll Räder. Škoda Connect und ein erweitertes Angebot an Simply- Clever-Details runden das Fahrerlebnis ab. Bei den Simply- Clever-Modellen stehen auf Wunsch im Fond zwei USB-Anschlüsse bereit, der Gepäckraum verfügt auf Wunsch über einen doppelseitig benutzbaren Bodenbelag und im Seitenfach des Kombis befindet sich eine herausnehmbare LED-Taschenlampe. Kleinigkeiten, die das Auto vielseitiger machen. Mit der Erweiterung der Fahrerassistenzsysteme bringt der tschechische Automobilhersteller mehr Technologie aus höheren Fahrzeugklassen in das Kleinwagensegment. Das gilt auch für das 6,5 Zoll große Display, das zum Ausstattungsumfang des neuen Infotainmentsystems Swing Plus gehört. Nähere Infos bei unseren Škoda-Händlern oder unter www.skoda.at.

Foto: Werksfoto