„Sportliche Betätigung am Nationalfeiertag“

1970 wurden in Österreich die Fit-Märsche und -Läufe am Nationalfeiertag ins Leben gerufen. Das Interesse war in Liezen von Beginn an groß. Der damalige Lokalreporter Roland Pirkenau berichtete 1972 von 423 Teilnehmern. Sehr beliebt war das anschließende Gulasch aus der Gulaschkanone des Bundesheeres. Natürlich gab es ob der großen Teilnehmerzahlen nicht für alle Sitzplätze, wie ersteres Bild aus dem Jahr 1976 zeigt. Im Lauf der Jahrzehnte ging die Begeisterung für die Märsche zurück. 2009 entschloss sich Liezens Bürgermeister Rudolf Hakel, diese sportliche Betätigung unter dem Namen „Bürgermeister- Wandertag“ neu zu beleben. Die Teilnehmerzahlen dabei liegen knapp unter 100, dafür kann die Jause aber, wie unser zweites Foto, das die Teilnehmer 2017 beim Schlagerbauer zeigt, gemütlich sitzend genossen werden.

Fotos: Stadtarchiv