Starkes Immunsystem – gesunder Mensch

Unser Immunsystem wird liebevoll auch „Gesundheitspolizei des Körpers“ genannt und sorgt als biologisches Abwehrsystem dafür, dass unser Gewebe durch verschiedenste Krankheitserreger nicht geschädigt wird.


WERBUNG

Täglich wird dieses System einer Vielzahl an Umwelteinflüssen wie Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten ausgesetzt, die teils gefährliche Infektionen hervorrufen können.

Was können Sie unterstützend tun?

In der Wintersaison ist unser Immunsystem besonders stark gefordert. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist die beste Art, es zu unterstützen, denn Vitamine und Mineralstoffe stärken unser Abwehrsystem. Weiters sorgt ausreichend Schlaf dafür, dass genügend Antikörper gegen Viren gebildet werden. Regelmäßige Bewegung kurbelt den Kreislauf an. Durch moderates Ausdauertraining werden Botenstoffe freigesetzt, die das Immunsystem stimulieren und das Abwehrsystem trainieren. Hierfür ist keine sportliche Höchstleistung vonnöten – viel wichtiger ist es, sich regelmäßig zu bewegen.

Fit im Kampf gegen Bakterien und Viren

Da Viren große Menschenansammlungen lieben, wird empfohlen, derzeit noch häufiger die Hände zu waschen, oft stoßweise zu lüften und regelmäßige Aufenthalte in der Frischluft einzuplanen. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr, am Besten in Form von Wasser oder Tees, hilft unterstützend im Kampf gegen Viren und Bakterien. Häufige Wechselduschen und der regelmäßige Besuch im Dampfbad oder in der Sauna haben zusätzlich eine stärkende Wirkung auf unser Immunsystem und verhelfen uns gerade in der kalten Jahreszeit zu wohltuender Wärme. Entspannung stärkt, dauerhafter Stress hingegen schwächt den Körper. Gönnen Sie sich daher regelmäßig bewusste Auszeiten, um fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen!

Foto: panthermedia.net/marilyna