Zahlreiche Projekte im regionalen Straßennetz geplant

Rund 130 Bau- bzw. Sanierungsvorhaben werden heuer im über 5.000 Kilometer langen steirischen Landesstraßennetz realisiert, darunter auch viele in unserer Region.

Größtes Vorhaben ist dabei die durch die starken Unwetter letzten August bekanntlich schwer in Mitleidenschaft gezogene Sölkpassstraße (L 704). Für die abschnittsweise Erneuerung der Fahrbahn und Leiteinrichtungen sowie die Sanierung von Rutschungen sind rund 2,5 Millionen Euro veranschlagt. Im unweit gelegenen Gemeindegebiet von Irdning-Donnersbachtal sind für die Stiegbrücke auf der Planneralmstraße (L 738) 980.000 Euro eingeplant. Im Raum Liezen werden Instandsetzungsarbeiten an der Pyhrnpassstraße (B 138) auf einer Strecke von vier Kilometern und der Lassinger Straße (L 740) zwischen der Bezirkshauptstadt und der Überführerbrücke etwa 1,375 Millionen bzw. 730.000 Euro kosten. Im Paltental ist bei Gaishorn auf der Schoberpassstraße die Sanierung zweier Viehdurchlässe sowie der Branschingbach- und Schanzenbachbrücke um ca. 500.000 Euro vorgesehen.

Verkehrslandesrat Anton Lang präsentierte zu Jahresbeginn ein 80-Millionen-Euro-Paket für die steirischen Landesstraßen. Auch die Baubezirksleitung Liezen wird zahlreiche Projekte umsetzen.

Auch im Gesäuse ist in diesem Jahr einiges geplant. Bei Admont werden auf der Gesäusestraße (B 146) insgesamt vier Brücken – die Gaisenbach-, Gofergraben-, Schneiderwarthgraben- und Weißenbachbrücke – überholt. Geschätzte Gesamtkosten dafür: 1,4 Millionen Euro. Die gleichen Kosten sind für Sanierungsarbeiten auf der Buchauer Straße (B 117) veranschlagt. Geschätzte 950.000 bzw. 550.000 Euro sind für Maßnahmen im Gemeindegebiet von Landl einkalkuliert, wo die Tumpf- und Hubwirtbrücke auf der Eisenstraße (B 115) und die Erzbachbrücke auf der Radmerstraße (L 127) saniert werden. Gleich zwei Projekte sind auf der Salzkammergutstraße (B 145) geplant, und zwar die Errichtung von Lärmschutzwänden bei Untergrimming für rund 410.000 Euro sowie Arbeiten an der Straße und zwei Brücken zwischen Pichl und Knoppen für etwa 1,15 Millionen Euro. Im Ausseerland sind für Vorhaben an der Koppentalstraße (L 701) ca. 1,3 Millionen Euro veranschlagt.

Foto: Land Steiermark


WERBUNG