50 Jahre im Dienst der Volksmusik

Seit einem halben Jahrhundert widmet sich Hans Koller mit Leidenschaft der echten Volksmusik. Der Kleinsölker ist weit über den Bezirk hinaus als Musikant, Komponist und Bezirkskapellmeister bekannt.

Die Begeisterung und das Talent für Musik zeigten sich bei Hans Koller schon sehr früh. Als kleiner Bub sang und musizierte er bereits gerne gemeinsam mit seinen sechs Schwestern für die Gäste des familieneigenen Gasthofs. Seine musikalische Ausbildung erhielt er an der Musikschule, bei der Militärmusik und an der Kunstuniversität Graz. In Kleinsölk übernahm er bereits im Alter von 17 Jahren die Leitung des Kirchenchors, spielte die Orgel in der Pfarrkirche und war Kapellmeister des Musikvereins. Seit dem Jahr 2000 ist er Bezirkskapellmeister.

2009 ernannte ihn der damalige Bundespräsident Heinz Fischer zum Professor. Als Musiker ist Koller viel unterwegs, aber auch das Musizieren mit seiner Familie in der „Waldnerwirt Musi“ bereitet ihm viel Freude. Koller hat mehr als 300 Musikstücke komponiert und arrangiert, u. a. 2013 den „Schladminger WMMarsch“. Zu seinem 50-Jahr- Jubiläum hat Hans Koller die CD „In die Berg bin i gern …“ (erhältlich auf www.kollersound.at), auf der Gruppen wie die „Wetterloch Blos“ oder die „Göllwurz’n Musi“ die Kompositionen des Vollblutmusikers spielen, produziert.

Foto: KK


WERBUNG