Menu
Raritäten aus dem Stadtarchiv

Raritäten aus dem Stadtarchiv

Das Archiv der Stadt Liezen sammelt Zeitdokumente, die einen interessanten Einblick in die Geschichte der Bezirkshauptstadt geben. In Zusammenarbeit mit dem Stadtchronisten Karl Hödl, dem die Archivierung dieser Schätze obliegt, präsentieren die Liezener Bezirksnachrichten ausgesuchte Raritäten aus der Sammlung.

Das Hotel Karow

Das Hotel Karow

Das Jahr 1939 markierte für ein unscheinbares Haus in der Bahnhofstraße 3 den Startschuss in eine glänzende Zukunft.

weiterlesen
Die Schmiede am Rainstrom

Die Schmiede am Rainstrom

Das Stadtbild von Liezen, das seit der Römerzeit ein wichtiger Straßenknotenpunkt ist, prägten früher nicht nur zahlreiche Gasthöfe samt Stallungen, sondern auch Handwerksbetriebe – Schmiede, Wagner, Sattler u. a. m.

weiterlesen
Schloss Grafenegg

Schloss Grafenegg

Heute erinnert nur mehr die Straßenbezeichnung „Am Grafenegg“ daran, aber einst stand im Westen von Liezen ein herrschaftliches Gebäude, nämlich Schloss Grafenegg.

weiterlesen
Das Bundesschulzentrum

Das Bundesschulzentrum

Vor rund 50 Jahren platzte das Liezener Volksschulgebäude aus allen Nähten, beherbergte es doch neben der Knaben- und Mädchenvolksschule sowie der Sonderschule auch noch die seit den 1960ern in Liezen beheimatete Handelsschule und die Handelsakademie.

weiterlesen
Eisiges Vergnügen auf zwei Kufen

Eisiges Vergnügen auf zwei Kufen

Der Ursprung des Eislaufens liegt wohl in flachen Ländern wie den Niederlanden, wo die Menschen in der kalten Jahreszeit schon früh auf primitiven Schlittschuhen über die zugefrorenen Kanäle flitzten.

weiterlesen
Die Feuerwehrmänner präsentierten 1924 stolz ihre neueste Errungenschaft, eine Motorspritze auf dem Wagen.

Die Liezener Feuerwehren

Wie unverzichtbar die Feuerwehren sind, hat sich im Sommer öfter gezeigt. Anlass für uns, einen Blick auf die Anfänge des Feuerwehrwesens in Liezen zu richten.

weiterlesen
Seite 1 von 6
×