Das vergessene Lob

Der herannahende zweite Gang zur Bundespräsidentenwahl hat eines zutage gebracht: Wer TV und Printmedien konsumiert hat, konnte sich nach der in manchen Regionen nicht ordnungsgemäß durchgeführten Auszählung der Briefwahlstimmen bis zum Exzess ereifern.

In Österreich gab es plötzlich Millionen an selbsternannten Wahlrechtsexperten. Dass es auch Behörden gab, die strikt nach dem Gesetz gehandelt haben, war den meisten Medien nur wenige Zeilen wert. Da und dort konnte man lesen, dass im Bereich der Bezirkshauptmannschaft Liezen unter Bezirkshauptmann Mag. Dr. Josef Dick (Foto) die Auszählung vorbildlich abgewickelt wurde. Das Lob einer Bundesbehörde an eine Bezirkshauptmannschaft ist keine Selbstverständlichkeit, sehr wohl aber, dass diese Arbeit funktioniert.
Foto: Halasz

Schreiben Sie einen Kommentar