„60 Jahre BHAK/BHAS Liezen“

Handelsakademie und -schule in der Bezirkshauptstadt haben ihren Ursprung in der Privaten Handelsschule der Marktgemeinde Admont, die 1959 den Betrieb aufnahm. Seit dem Jahr 1960 wird die Schule in Liezen geführt, die BHAK/BHAS Liezen feiert somit heuer ihr 60-jähriges Bestehen. Bereits kurz vor Weihnachten wurde im Bundesschulzentrum am Dr.-Karl- Renner-Ring der Auftakt zum Jubiläumsjahr 2020, in dem eine ganze Reihe an Veranstaltungen geplant ist, begangen. Fotos vom Unterricht gibt es im Stadtarchiv keine. Herrschte damals ein strenges Fotografierverbot? Aber gefeiert wurde! Jedes Jahr gab es einen Ball. Weil das Volkshaus – das heutige Kulturhaus – in Liezen erst später gebaut wurde, fanden die Bälle meist in Admont oder Trieben statt.

Auf dem ersten Bild sind Werner Fait und Heidemarie Gierer, die spätere Liezener Vizebürgermeisterin Heidemarie Köck, bei einer Tanzeinlage auf dem allerersten Absolventenball am 2. Februar 1963 zu sehen. Laut Aufzeichnungen wurden Twist und Madison getanzt. Natürlich durfte auf den Handelsschulbällen auch der prachtvolle Einmarsch nicht fehlen. Die zweite Aufnahme zeigt eine Polonaise am vierten Handelsschulball im Jahr 1966.

Fotos: Stadtarchiv Liezen