AMS informiert Betriebe über Fachkräftequalifizierungen

Das Arbeitsmarktservice Liezen besucht(e) im April verstärkt Betriebe und machte im Rahmen der Informationskampagne „Fachkräfte planen statt suchen“ auf die vielfältigen Möglichkeiten der Personalqualifizierung mit dem AMS aufmerksam.

In Zeiten des Fachkräftemangels gewinnt die diesbezügliche Planung stark an Bedeutung, was aber v. a. kleinen Unternehmen oft zu wenig bewusst ist. Das Arbeitsmarktservice bietet bei der Qualifizierung von Mitarbeitern Unterstützung, wie Helge Röder, Geschäftsstellenleiter des AMS Liezen, berichtet: „Allein über das Format AQUA, die arbeitsplatznahe Qualifizierung, und Stiftungen haben 2018 im Bezirk Liezen 61 – steiermarkweit 1.300 – Arbeitssuchende eine Fachausbildung über das AMS abgeschlossen. Aktuell ist ein zweiter Durchgang der Pflegestiftung mit dem Land Steiermark in Vorbereitung. „Wenn alles passt, sollten ab Mitte des Jahres die Ausbildungen starten“, hofft Röder.

Foto: AMS Liezen


WERBUNG