Bad Mitterndorf statt Chiang Dao

Eigentlich wollte der deutsche TV-Auswanderer Olaf Scheffel nach Thailand und dort ein Gesundheitsresort betreiben. Gelandet ist er schlussendlich in Bad Mitterndorf, das Resort will er nun von der Salzkammergutgemeinde aus leiten.

Fans der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ ist Scheffel vermutlich bekannt, war doch letzten Herbst zu sehen, wie er mit Lebensgefährtin Nina und Tochter Serafina seine Zelte im hessischen Rüsselsheim abbrach, um in Chiang Dao in Norden Thailands besagtes Resort zu errichten. Weil aber die nahe internationale Schule samt Kindergarten überraschend ihre Pforten schloss, entschloss sich die Familie vor fünf Monaten zum Umzug nach Bad Mitterndorf. Das Resort, das Tao Life Center, will Scheffel nun von hier aus führen. Zur Eröffnung im Februar hat sich auch wieder ein deutsches Fernsehteam angesagt, das – entweder für das RTL-Journal „Punkt 12“ oder „Goodbye Deutschland“ – einen Beitrag drehen will.

Olaf Schreffel (Foto: Karl)

Gesundheit und Wohlbefinden für Senioren
Das Tao Life Center bietet acht Bungalows in prächtiger Natur und absoluter Ruhelage. „Die Gegend ist ein Paradies, das vom Massentourismus noch unberührt ist“, schwärmt Scheffel. Das Angebot richtet sich primär an Senioren, die etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun wollen, wofür das Heilklima in der Region und Angebote im Resort sorgen sollen. Um einen reibungslosen Aufenthalt zu garantieren, wird Scheffel seinen Gästen bereits vorab beratend zur Seite stehen und z. B. über Visabestimmungen, die es bei längeren Aufenthalten zu beachten gilt, informieren. Von einem Aufenthalt im Resort möchte der Auswanderer auch die Menschen in seiner neuen österreichischen Heimat begeistern und steht für Auskünfte unter Tel. 0664/75455521, am einfachsten per WhatsApp, oder via Mail an olafundenergie@gmx.de bereit. „Ich würde mich über zahlreiches Interesse freuen. Die ersten drei, die sich melden, erhalten einen einwöchigen Gratisaufenthalt.“ 


WERBUNG