Das Dumbapark-Areal im Wandel der Zeit

Manche Liezener Ortsteile verändern ihr Aussehen nach jahrzehntelangem Stillstand mitunter rasant. Ein gutes Beispiel dafür ist das Dumbapark-Areal an der Döllacher Straße. Vom ehemaligen Besitz der Familie Dumba blieb das Eckhaus an der Ausseer Straße noch sehr lange erhalten. Südlich davon entstand ab 1947 das Autohaus Böhm samt dazugehörigem Garagenkomplex, das auf dem ersten, ca. 1970 entstanden Bild zu sehen ist. Noch weiter südlich befand sich das Gösser-Bierdepot, das auf der zweiten Aufnahme aus dem Jahr 2015 zu sehen ist. Kürzlich wurden diese Gebäude abgetragen, um Platz für neue Wohn- und Bürogebäude zu scha­uen, die gerade emporwachsen – siehe Foto Nummer drei.

Fotos: Stadtarchiv, Karl