Mit WIFI und Lehrlingsakademie zu „Stars of Styria“

Eine „Erfindung“ aus dem Bezirk Liezen hat inzwischen steiermarkweit Schule gemacht. Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk hat in der WK-Regionalstelle Liezen das Engagement von Obmann Harald Haidler und Regionalstellenleiter Helmut Blaser gewürdigt.

WERBUNG.

Blaser ist einer der Gründerväter der Lehrlingsakademie, eine verlässliche Unterstützung für Betriebe und Lehrlinge, die auch in die Betriebe kommt. Das erste Modul dauerte von Februar bis April. Bald wird der Präsenztag folgen. Im zweiten und dritten Lehrjahr sind die Module auch für den Zeitraum Februar bis April tageweise geplant. Das Ennstaler Muster wird gefördert und inzwischen auch in anderen Bezirken umgesetzt. Betriebswirtschaft, Management und Rechte für Arbeitnehmer und Arbeitgeber und der Talentcheck sorgen für hohe Trefferquoten.

WK-Präsident Herk informierte sich u. a. auch über die Arbeitslage und die offenen Arbeitsstellen, unterstrich die große Nachfrage an WIFI-Kursen in Gröbming und Liezen sowie die gute Zusammenarbeit mit dem AMS. Ein großartiger Festakt war kürzlich in Gröbming bei den „Stars of Styria“ die Übergabe der Lehrabschlusszeugnisse sowie Gesellen- und Meisterbriefe für all jene, die mit Auszeichnung bestanden haben, durch WKVizepräsident Benedikt Bittmann. Bei der Kurzvorstellung betonten mehrere Kandidaten, nach dem Beruf jetzt die Matura anzustreben. Lebenslang lernen ist längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Praktiker ergänzen: „Zur Notwendigkeit geworden!“

Foto: WK Steiermark