Zahlreiche Großveranstaltungen im steirischen Ski-Winter

Der steirische Ski-Winter 2017/18 kann sich sehen lassen! Mit zahlreichen Großveranstaltungen stellt sich die Steiermark einmal mehr ins Rampenlicht des nationalen und internationalen Sportgeschehens.

Neben dem Skifliegen auf dem Kulm, dem Nordischen Weltcup in der Ramsau und dem Nightrace in Schladming werden auch wieder zahlreiche FIS- und Europacupbewerbe sowie ÖSV-Punkterennen in unserem Bundesland durchgeführt. Sportlandesrat Anton Lang und Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl begrüßten zur Saisoneröffnung wieder zahlreiche SportlerInnen sowie Trainer- und Funktionärsteams im Grazer Landhaus.

„Die Steiermark ist weltweit die einzige Region, in der bereits sämtliche alpinen und nordischen Weltmeisterschaften der FIS stattgefunden haben. Bei den großen Events können die Wintersportfans auch in der kommenden Saison wieder spannende Bewerbe erleben. Eibinger-Miedl dankte besonders den ehrenamtlich Tätigen, die mit Schüler- und Vereinsbewerben den Grundstein für sportliche Laufbahnen legen. Der Wintersport sei auch wirtschaftlich wichtig, so die Landesrätin. Der Steirische Skiverband ist seit bald 125 Jahren aktiv.

Foto: GEPA