ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Menu
Sie sind hier:Start/Am Puls der Region/Admont: Briefe ans Christkind

Admont: Briefe ans Christkind

  • Autor/in:
  • Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Admont: Briefe ans Christkind Foto: Stefan Leitner

Wie schon im Vorjahr kann der Christkindlmarkt in Admont auch heuer coronabedingt nicht stattfinden. Briefe ans Christkind können trotzdem beim goldenen Postkasten am Verwaltungsgebäude eingeworfen werden.

 Heuer hätte der traditionelle „Advent im Stift Admont“ an fünf Tagen mit rund 130 Ausstellern stattfinden sollen, Corona macht dies jedoch unmöglich. Trotz der Absage wird für weihnachtliches Ambiente gesorgt und auch der goldene Postkasten vor dem Verwaltungsgebäude ist installiert, um Kinderwünsche trotz Corona ans Christkind zu übermitteln. „Die Kleineren zeichnen, die Größeren schreiben“, erzählen die Organisatoren. „So individuell wie die Briefe selbst sind dann auch die Antworten. Eine Vorlage gibt es nicht, dafür viele freiwillige Helfer, die auf jedes einzelne Anliegen eingehen, schließlich wird wirklich jeder Brief beantwortet.“

×