Menu
Sie sind hier:Start/Am Puls der Region/Blasmusik: Ennstaler Doppelsieg

Blasmusik: Ennstaler Doppelsieg

  • Autor/in:
  • Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Innovative Blasmusik aus dem Ennstal (v. l.): Günther Hirschegger, David Luidold,  Martin Kohlweis, Michael Fröhlich und Anton Gröller. Innovative Blasmusik aus dem Ennstal (v. l.): Günther Hirschegger, David Luidold, Martin Kohlweis, Michael Fröhlich und Anton Gröller. Foto: Rainer Schabereiter/ÖBV

Beim Juventus, dem Innovationspreis des Österreichischen Blasmusikverbands, räumten der Musikbezirk Gröbming und die Stadtmusikkapelle Liezen ordentlich ab.

 Die Siegerprojekte 2021 des Juventus Music Award wurden Mitte Mai im Rahmen der Musikmesse Ried vorgestellt, der Musikbezirk Gröbming gewann mit seinem virtuellen Gemeinschaftsprojekt www.musispuin.at den Hauptpreis vor der Stadtmusikkapelle Liezen, die mit ihrem Onlinehit „Leb’n, Lieb’n, Loch’n“, der gemeinsam mit dem Ennstaler Rapper Train D-Lay aufgenommen wurde, den zweiten Platz belegte.

×