Menu

Neue Premium-Rindfleischmarke präsentiert

  • Autor/in:
  • Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Liezen und der Wirtschaftskammer Ennstal-Salzkammergut hat die Landmarkt KG die neue exklusive Marke „Ennstal Rind“ entwickelt.

Neue Premium-Rindfleischmarke präsentiert Foto: Yaruniv-Studio – stock.adobe.com

Weidende Rinder auf saftig grünen Wiesen und Almen, das ist die beste Voraussetzung für hochwertiges Rindfleisch. Eine Voraussetzung, wie sie die Ennstaler Viehwirtschaft bietet. Um diese wertvolle Ressource heimischer Bauernhöfe ins verdiente Rampenlicht zu rücken, wurde die Marke „Ennstal Rind“ ins Leben gerufen. Dahinter steht ein gemeinschaftliches Konzept der Landmarkt KG und der Landwirtschaftskammer des Bezirks Liezen.

Locals only!

Vertreter von Landmarkt sowie Landwirtschafts- und Wirtschaftskammer bei der  Präsentation der neuen regionalen Premiumrindfleischmarke. (Foto: Wlaschitz)Vertreter von Landmarkt sowie Landwirtschafts- und Wirtschaftskammer bei der Präsentation der neuen regionalen Premiumrindfleischmarke. (Foto: Wlaschitz)Nur Jungrinder aus dem Bezirk Liezen, die genau definierte Qualitätskriterien erfüllen, dürfen das Prädikat „Ennstal Rind“ tragen. Die Anforderungen der neuen Marke sind hoch, nur wenige Prozent der alljährlich im Bezirk aufwachsenden

Tiere erfüllen sie. Das hochwertige, besonders zarte und geschmacksintensive sowie natürlich auch streng AMA-kontrollierte Fleisch wird über die Eurogast Landmärkte Liezen und Schladming vermarktet.

Schlachtung in Salzburg

Zum Schlachten werden jene Jungrinder aus dem Ennstal, Ausseerland oder Gesäuse, die die hohen Qualitätsstandards erfüllen, an den Salzburger Schlachthof Alpenrind geliefert. Nach erneuter Qualitätskontrolle und Reifung werden die Edelteile des Ennstaler Rindfleischs wieder in die Region gebracht und als Markenprodukt an die heimische Gastronomie und Hotellerie sowie an private Konsumenten verkauft.

LBN-WOHIN
×