Menu
Sie sind hier:Start/Am Puls der Region/Uraufführung in Stainach

Uraufführung in Stainach

  • Autor/in:
  • Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Beim alljährlichen Weihnachtskonzert des Singkreises Stainach steht heuer die Premiere des von Chorleiter Gerald Holzinger komponierten „Weihnachtsoratoriums für Chor & Synthesizer“ am Programm.

Komponiert hat Chorleiter Gerald Holzinger das „Weihnachtsoratorium für  Chor & Synthesizer“ in seinem Aufnahmestudio in Altlassing. Komponiert hat Chorleiter Gerald Holzinger das „Weihnachtsoratorium für Chor & Synthesizer“ in seinem Aufnahmestudio in Altlassing. Foto: KK

Chorwerke neu arrangieren oder überhaupt neu komponieren, das setzte sich Holzinger zum Ziel, als er im Vorjahr nach einer 40-jährigen Pause wieder die Leitung des Singkreises Stainach übernahm. Bereits beim letztjährigen Weihnachtskonzert konnten so viele neue Stücke präsentiert werden, u. a. das Lied „Is Kripperl is auf!“, in dem der Lassinger den Gang zur Mette in einem kleinen Dorf beschreibt. Zum heurigen 50-Jahr-Jubiläum des Chors komponierte und textete er das Lied „Passma auf“, das zur Achtsamkeit gegenüber der Natur im Ennstal aufruft.

Für das Weihnachtskonzert 2023 ging Holzinger noch einen Schritt weiter und komponierte gleich ein ganzes Weihnachtsoratorium, und zwar eines für Chor und Synthesizer. „Da wir bewusst und unbewusst die gesamten musikalischen Gestaltungsmöglichkeiten und Stile der letzten Jahrhunderte bis ins Jetzt in uns tragen, war mein Ziel, diese ganz einfach zuzulassen und zum Ausdruck zu bringen“, erklärt er. So entstand ein sehr eigenständiges Werk, in dem z. B. Harmoniefolgen zuerst renaissanceartige Wendungen beinhalten, dann aber in Jazzakkorden enden, und Synthesizerimprovisationen auf klassische Chorklänge treffen.

Der Singkreis sei dabei durch die teils ungewohnten Harmonien zwar durchaus gefordert, aufgrund seiner Offenheit Innovationen gegenüber sowie seiner musikalischen Kompetenz aber ein idealer Partner für die Umsetzung, so der Chorleiter. Textlich orientiert sich das Werk an den Evangelisten Lukas und Matthäus, präsentiert wird es in den Sprachen Griechisch, Italienisch, Englisch und Deutsch. Aufführungstermin ist der 16. Dezember um 18 Uhr, Aufführungsort die Pfarrkirche Stainach.

LBN-WOHIN
×