Menu

„Lange Nacht der Museen“ auf Schloss Trautenfels

Auch heuer öffnet der Standort des Universalmuseums Joanneum wieder seine Pforten zur ORF-Aktion und lädt am 1. Oktober von 18 bis 1 Uhr herzlich zu einem interessanten und vergnüglichen Abend ein.

„Lange Nacht der Museen“ auf Schloss Trautenfels Foto: Ernst Reichenfelser

Schloss Trautenfels, das Wahrzeichen des mittleren Ennstals, präsentiert im Landschaftsmuseum die Kultur und Natur des Bezirks Liezen. Die Sonderausstellung „Heilkunst“ gibt einen Überblick über die Geschichte der Medizin von der Antike bis in die Gegenwart. Der Themenbogen spannt sich von Hippokrates über die mittelalterlichen Bader und Wundärzte bis hin zum Steirischen Gesundheitsplan 2035 mit dem geplanten Leitspital für den Bezirk Liezen.

Umfangreiches Programm

Bei der „Langen Nacht der Museen“ auf Schloss Trautenfels wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Neben Führungen stehen ein Workshop des Bildungszentrums Nord Rottenmann der Caritas zu den Themen Pflege und Sozialbetreuung sowie ein Kinderworkshop am Programm, außerdem eine Magie- und Illusionsshow mit Alpenzauberer Thomas Raunigg, ein Vortrag von Günther Marchner zum Bad Mitterndorfer Bader und Arzt Heinrich Lobenstock u. a. m. Dank der Sektbar des Vereins Schloss Trautenfels und der Schüler der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, die Schmankerl aus der schuleigenen Biolandwirtschaft kredenzen, ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Nähere Infos zum Programm sind unter Tel. 03682/22233 oder www.schloss-trautenfels.at erhältlich. 

LBN-WOHIN
×