Menu

Frauen mit deutlich weniger Pension

Im österreichischen Pensionssystem steigen Frauen deutlich schlechter aus als Männer, wie der Equal Pension Day zeigt.

Frauen mit deutlich  weniger Pension Foto: deagreez – stock.adobe.com

Wie aktuelle Zahlen zeigen, erhalten Frauen durchschnittlich 41,1 Prozent weniger Pension als Männer. Im EU-Vergleich ist die Pensionsschere in Österreich damit sehr hoch, der Equal Pension Day, der den Zeitpunkt markiert, an dem Männer bereits so viel Pension bezogen haben, wie Frauen bis zum Jahresende erhalten werden, ist heuer auf den 3. August gefallen. In der Steiermark hat man den heurigen Equal Pension Day sogar schon am 27. Juli erreicht.

Vollzeit ermöglichen

Frauen würden den Großteil an unbezahlter Arbeit wie Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen leisten und aus diesem Grund oft in Teilzeit arbeiten, was zu niedrigeren Pensionen führe, erklärt ÖGB-Steiermark-Frauenvorsitzende Helga Ahrer. Damit Frauen die Möglichkeit haben, Vollzeit zu arbeiten, fordert sie Verbesserungen bei der Anrechnung von Kindererziehungszeiten und einen Rechtsanspruch auf einen Kinderbetreuungsplatz ab dem ersten Geburtstag.

LBN-WOHIN
×