Menu
Sie sind hier:Start/Mobilität/Winterreifenpflicht im benachbarten Ausland

Winterreifenpflicht im benachbarten Ausland

  • Autor/in:
  • Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

In Österreich gilt zwischen 1. November und 15. April eine situative Winterreifenpflicht, in unseren Nachbarländern sind die Bestimmungen diesbezüglich aber teilweise anders, informiert der ÖAMTC.

Winterreifenpflicht im  benachbarten Ausland Grafik: Oleksandr Delyk – stock.adobe.com

Wie in Österreich gilt auch in Deutschland eine situative Winterreifenpflicht, im Gegensatz zur Alpenrepublik allerdings ohne zeitliche Begrenzung. Bei Schneematsch, Glatteis und ähnlichen Bedingungen muss also das ganz Jahr über mit Winterreifen gefahren werden. In der Slowakei gilt dieselbe Regelung wie in Deutschland, in Tschechien besteht zwischen 1. November und 31. März eine situative Winterreifenpflicht.

Slowenien ist eines jener wenigen europäischen Länder, in denen es für einen bestimmten Zeitraum eine generelle Winterausrüstungspflicht gibt. Konkret gilt diese zwischen 15. November und 15. März, bei winterlichen Bedingungen auch außerhalb dieses Zeitraums. Vorgeschrieben sind entweder Winterreifen oder Sommerreifen plus Schneeketten im Kofferraum, die Profiltiefe der Reifen muss in beiden Fällen mindestens drei Millimeter betragen.

Keine Pflicht zum Winterpneu besteht hingegen in Ungarn und der Schweiz. In Ungarn kann die Benutzung von Winterreifen und Schneeketten bei winterlichen Verhältnissen aber kurzfristig durch entsprechende Beschilderung vorgeschrieben werden. „Bei starkem Schneefall kann es sein, dass die Mitnahme von Schneeketten an der Grenze kontrolliert wird“, warnt ÖAMTC-Reiseexpertin Yvette Polasek. Auch in der Schweiz sind Winterreifen bei entsprechender Beschilderung Pflicht.
In Italien wiederum gibt es keine landesweit einheitlichen Regelungen – jede Provinz legt selbst fest, was bezüglich Winterreifen wo und wann gilt. „So muss man auf der Brennerautobahn A 22 bis Affi und im Stadtgebiet von Bozen unabhängig von der Witterung zwischen 15. November und 15. April mit Winterreifen fahren. Bei winterlichen Straßenverhältnissen sind in Südtirol generell Winterreifen vorgeschrieben“, erklärt Polasek.

LBN-WOHIN
×