Menu
Sie sind hier:Start/Tourentipps/Über die steilen Hänge des Magnesits

Über die steilen Hänge des Magnesits

  • Autor/in:
  • Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Man muss sich ihn in der Regel zwar mit vielen anderen Tourengehern teilen, trotzdem ist die Hohe Veitsch ein überaus empfehlenswerter Skiberg im Mürztal.

Über die steilen Hänge des Magnesits Foto: Paul Sodamin

Foto: SodaminFoto: SodaminDie klassische Route auf die Hohe Veitsch führt von der Brunnalm über das Graf-Meran-Haus auf den 1.981 Meter hohen Gipfel. Die bekannteste Abfahrt ist jene über die Schallerrinne, wobei man bei guter Kenntnis bis hinunter ins Tal, in den Radgraben, fahren kann.

Ausgangspunkt

Start der Tour ist der am Fuße der Hohen Veitsch auf über 1.150 Meter Seehöhe gelegene Gasthof Scheikl.

Aufstieg

Vom Gasthof Scheikl steigt man über das Pistengelände und durch einen kurzen Waldgürtel bis zu jenem markanten Rücken, der die Schallerrinne östlich begrenzt, empor. Über erwähnten Rücken geht es sodann steiler bergan bis zum auf 1.836 Meter gelegenen Graf-Meran-Haus. Von dort führt flacheres Gelände weiter in nordwestliche Richtung und man erreicht der Stangenmarkierung folgend unschwierig und nach kurzer Zeit das Gipfelkreuz der Hohen Veitsch.

Abstieg

Vom Gipfel geht es zuerst südlich entlang der Aufstiegsspur bis zum Graf-Meran-Haus. Dort quert man westlich in
die Schallerrinne, die man bis zur Bergstation des Lifts abfährt. Von der Bergstation gelangt man über die Skipiste wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Geschenktipp für Wintersportler

Buchcover: LeykamBuchcover: LeykamIn „Skitouren Steiermark“ stellen Paul und Peter Sodamin die schönsten weiß-grünen Routen in Pulver und Firn vor.
Geordnet nach Regionen und mit prachtvollen Aufnahmen lädt der Ende 2021 bei Leykam erschienene Führer der beiden Bergprofis aus Trieben zu 80 Skitouren in allen Schwierigkeitsgraden ein. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf Touren, die auch für Anfänger geeignet sind, gelegt. Neben exakten Routenbeschreibungen bietet „Skitouren Steiermark“ – erhältlich im gut sortierten Buchhandel sowie bei Bergsport Vasold in Liezen – auch ein Tourenheft mit Kartenausschnitten und GPS-Daten zum Herausnehmen sowie eine beigelegte Lawinenfibel mit wertvollen Sicherheitstipps.

 

LBN-WOHIN
×